„Cabin Crew Trainer“

Für unseren Kunden Bosch Rexroth B.V. fertigen wir einen Rahmen, der Teil eines Bewegungssimulators ist. Im sogenannten „Cabin Crew Trainer“ wird die Kabinenbesatzung unter realistischen Bedingungen auf die Arbeit im Flugzeug geschult und vorbereitet.

Projekt Abschirmblöcke

Wir haben den Auftrag erhalten Abschirmblöcke zu fertigen. Die Abschirmblöcke dienen zur notwendigen Sonderbehandlung von defekten Brennstäben und erfüllen auch eine wichtige Strahlenschutzfunktion. Unser Kunde entwickelt zusammen mit dem Betreiber der Anlage ein System zum Trocknen und sicheren Einschließen der Brennstäbe.

Nach dieser Behandlung können die Brennstäbe in einem zugelassenen Castor eingelagert werden. Bei dem rechten Abschirmblock (Bild 1) kann man einen Teil der Lastprüfung mit eingestellten Gewichten erkennen. Das Gesamtgewicht jedes Blocks beträgt ca. 30 to.

Gemeinsam mit dem TÜV führen wir einen Lasttest der Lastverteilerplatte für den Abschirmblock mit einer geeichten Kranwaage durch. Anschließend werden die Lastanschlussbereiche nochmals einer Oberflächenrissprüfung unterzogen.

Um die reibungslose Montage der Türen zu sichern, erledigen unsere Montagemitarbeiter letzte Einstellarbeiten am oberen Türscharnier. Mit dem Drehmomentschlüssel werden die Schrauben der Seitenteile angezogen.

Nun können die 6 Tonnen schweren Türen für die Funktionsprüfung eingehängt werden.

Unsere Auszubildenden werden schon von Beginn an in große Projekte mit einbezogen. Zum Beispiel werden die Schrauben an den Scharnieren für die Türen auf das vorgegebene Drehmoment von zwei Feinwerkmechanikern angezogen.